Der beliebte Aussichtspunkt an der Costa de los Pinos soll nach dem Willen der Gemeinde Son Servera aufwändig ausgebaut werden und noch mehr zum Magneten nicht nur für Verliebte werden.

Mit einer Investitionssumme von knapp 110.000.- Euro will die Gemeinde eine über dem Meer „schwebende Plattform“ aus Stahl und Beton errichten, die dem Besucher ein Gefühl völliger Losgelöstheit vermitteln soll. Mittels spezieller Beleuchtungstechnik soll der Ort auch abends entsprechend in Szene gesetzt werden.

In den letzten Jahren wurde der Aussichtspunkt immer beliebter bei verliebten Ausflüglern, die ihre Liebe und Verbundenheit mit Vorhängeschlössern bekundeten, einen Teil dieser Schlösser möchte man im Zuge der Neubaumassnahme „retten“.

Die Costa de los Pinos ist in nur wenigen Autominuten von der Finca Can Duvai aus zu erreichen. Nicht nur der „Aussichtspunkt“ ist einen Besuch wert, auch die Strände und das nahe gelegene Cala Millor laden zu einem Besuch ein.

Print Friendly